Klassik-Enduro in Kempenich: Enduro-Europameisterschaft in der Eifel

Kaum zu glauben, aber am 20. Oktober wird in Kempenich international gefahren: Bei der 67. Mittelrheinischen Geländefahrt geht es nicht nur um den DMSB-Enduro-Pokal, sondern auch gleichzeitig um das Finale der Europäischen Vintage-Meisterschaft, also die “Klassik EM”.

Dass die Deutschen im Bereich Klassik eine Weltmacht sind haben sie gerade bei den letzten Sixdays bewiesen, wo sie neben vielen Klassensiegen auch noch die Trophy holten.

Dafür gehen in Kempenich die Motorräder der verschiedenen Jahrgänge bis 1989 an den Start. Dieser Lauf ist der Letzte in der Serie, der am 5. Oktober im spanischen Solsonanoch seinen vorletzten Lauf hat. Doch die Europameistertitel werden dann in der Eifel vergeben!

Dabei ist da keine internationale Lizenz nötig, für Deutsche Fahrer genügt sogar eine “Race-Card” (Tageslizenz), internationale Fahrer brauchen neben ihrer nationalen Lizenz nur eine Startfreigabe.

Aber natürlich geht es nicht nur um die Klassiker: An diesem Wochenende zählt es auch um Punkte für den DMSB-Enduro-Pokal bei den B-Lizenz-Fahrern, und alle Cup-Prädikate, von Senioren über Damen bis zu Klassik-Klasse. Ausnahmsweise ist Kempenich diesmal nicht das Finale, das wird erst eine Woche später in Tucheim ausgetragen.

Doch trotzdem werden alle Fahrer von (zukünftigem) Rang und Namen am Start sein, denn natürlich könnten schon die ersten Titel in der Eifel vergeben werden. Der Start erfolgt ab 8:25 Uhr

Zur Homepage des Veranstalters: https://www.motorsport-mittelrhein.de/mittelrh-gel%C3%A4ndefahrt/
Vintage Anmeldeformular.